15 Jahre Mannheimer Oktoberfest Vorverkaufsstart am 01.02.2023

Pressemeldung 27. Januar 2023 von Annette Müller

Was war das für ein Fest nach zwei Jahren Pandemiepause, als Mannheims Bürgermeister Grötsch vergangenen Oktober mit einem kräftigen Schlag aufs Fass den Startschuss für vier Wochenenden voll harmonischen Miteinanders in bester Partystimmung gab. Für Veranstalter Arno Kiegele von der Platzhirsch GmbH – Gesellschaft für solide Spaßproduktion war es ein Comeback der besonderen Art: „Wir bedanken uns bei allen Gästen, die das Mannheimer Oktoberfest zu einem unvergesslichen und wunderschönen Fest gemacht haben. Die tiefen Emotionen und die zurück gekommene Lebensfreude waren nach dieser langen Pause deutlich zu spüren. Deshalb freuen wir uns jetzt schon auf ein Wiedersehen an den vier Wochenenden ab dem 13. Oktober. Wer dabei sein, will, kann ab dem 1. Februar seinen Tisch online reservieren.“

Mit dabei sind die bewährten Partybands „Ois Easy“, „Münchner G´schichten“, „Bergluft“, „Blechlos´n“ und „Störzelbacher“, die eine Wahnsinnsstimmung garantieren und dafür vom Publikum geschätzt werden. Neu dazukommen wird die Kultband „Nachtstark“, die es alljährlich im traditionsreichen Paulaner Festzelt bei München Oktoberfest ordentlich krachen lässt.

Der im letzten Jahr erstmals eingeführte Frühschoppen wird ebenfalls wieder stattfinden. Am Sonntag, den 29. Oktober, steigt von 11 bis 17 Uhr das große Fest der Blasmusik mit dem Europameister der böhmischen Blasmusik „Dennis Nussbeutel & seine Musikanten“. Die Band in reiner Egerländerbesetzung mit Gesang hat sich voll und ganz der gemütlichen, bayrisch-böhmischen Blasmusik verschrieben. Sie präsentieren die Moschklassiker bis hin zum Alten-Kameraden-Marsch. Die Vollblutmusikanten kommen aus ganz Baden-Württemberg und den angrenzenden Bundesländern. Der Tisch für 8 Personen kostet 128 Euro bei freier Platzwahl.

Tickets & Vorverkauf
Der Vorverkauf startet am Mittwoch, den 1. Februar 2022. Die Digitaltickets können per Mobiltelefon einzeln an Freunde weiterverschickt werden. Völlig kontaktfrei genügt es dann beim Einlass das „Handyticket“ vorzuzeigen, was diesen wesentlich beschleunigt und lange Schlangen vermeidet.

Der günstigste 10er-Tisch liegt bei 270 Euro. Die weiteren Kategorien gliedern sich in Tische für bis zu 10 Personen im Außen-, Mitte- und Innenbereich in der sogenannten Schwemme und Tische in den Boxen und der Pole Position sowie In den exklusiven 7. Himmel auf, wo Schmankerlplatte und Parkplatzreservierung inklusive sind. Alle Preise plus 1 Euro Servicegebühr pro Person. Infos und Reservierungen unter www.oktoberfest-mannheim.de.

FREITAG und SAMSTAG – OPENING

Am 13. und 14. Oktober stehen mit Ois Easy sieben Musiker auf der Bühne, die ihr Handwerk verstehen. Bühnenpräsenz, Musikalität und ein Repertoire, das keinen Wunsch offenlässt, werden dafür sorgen, dass die Party nach dem traditionellen Fassbieranstich am Freitag richtig abgeht. TV-Auftritte bei Stefan Mross und beim Public Viewing im Münchner Olympiastadion haben „Deutschlands bester Partyband“ den nationalen Durchbruch beschert.

FREITAG und SAMSTAG

Mit einer großen Portion Spaß rocken die „Münchner G´schichten“ am Wochenende drauf (20. und 21. Oktober) die Oktoberfestbühne, von der sie eigentlich nicht mehr wegzudenken sind. Bereits zum 13. Mal und damit von Anfang an dabei feiern die sechs leidenschaftlichen Musiker, die ihr Hobby zum Beruf gemacht haben, die großen Hits von ACDC bis Rainhard Fendrich.

FREITAG

„Nachtstark“ gehört zu einer der coolsten Bands des Münchner Oktoberfests. Ihre Mischung aus bayrisch-rockig und rhythmisch-international wird dafür sorgen, dass die Stimmung dauerhaft am Siedepunkt ist. Bei ihrer Mannheimer Premiere am 27. Oktober werden sie alles geben, um auch die Kurpfälzer zu ihren Fans zu machen.

SAMSTAG

Bei ihrer Feuertaufe beim letzten Oktoberfest haben sie eingeschlagen wie eine Bombe: die „Störzelbacher & Strings“. Denn ihre „Volxmusik“ vereint Party, Rock und Klassik zu einer brodelnden Melange, die jede Hüfte zum Kreisen bringt. Die achtköpfige Band wird am 28. Oktober das Zelt zum Kochen bringen.

SONNTAG VORMITTAG

Am Sonntag, den 29. Oktober, steigt von 11 bis 17 Uhr das große Fest der Blasmusik mit dem Europameister der böhmischen Blasmusik „Dennis Nussbeutel & seine Musikanten“. Die Band in reiner Egerländerbesetzung mit Gesang hat sich voll und ganz der gemütlichen, bayrisch-böhmischen Blasmusik verschrieben.

DIENSTAG VORM FEIERTAG

Die ultimative Feierlaune bringt „Bergluft“ mit einem kraftvollen Sound und enormer Spielfreude am 31. Oktober mit. Von typisch bayrisch bis international reicht das Repertoire der sieben Vollblutmusiker.

FREITAG UND SAMSTAG

Auf eine musikalische Zeitreise und mit ordentlich Druck auf der Tuba laden die „Blechblosn“ am 3. und 4. November ein. 25 Jahre Bühnenerfahrung machen die sieben Musiker zu einer der professionellsten Bands, die gleich zum Showstart mit traditionell bayrischem Einmarsch aufzeigt, wo die Reise am Partyabend hingeht.

Share the Post: