Kontakt
Mit dem Absenden des Kontaktformulars, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung). Weitere deteils über unser Unternehmen finden Sie im vollständigen Impressum

Blog

Das 12. Mannheimer Oktoberfest geht in Vorbereitung

Vorverkaufsstart am 4. April 2022 – Neue Location am Maimarkt

Frei nach Konfuzius, der sagt, dass es besser ist, ein kleines Lichtlein anzuzünden, als die Dunkelheit zu verfluchen, hat sich der Veranstalter des Mannheimer Oktoberfests nach reiflicher Überlegung dazu entschlossen, den Vorverkauf für das 12. Oktoberfest in Mannheim am 4. April zu starten. Geschäftsführer Arno Kiegele dazu: „Wir haben lange gezögert, den Vorverkauf für das Mannheimer Oktoberfest 2022 zu beginnen, zuerst wegen der Pandemie und dann wegen der Nachrichten aus der Ukraine.

Wir haben uns jetzt entschlossen, nicht weiter zu warten bis uns der Himmel auf den Kopf fällt, sondern den Vorverkauf zu beginnen und damit ein Leuchtfeuer der Hoffnung zu setzen. Nachdem wir zwei Jahre pausieren mussten, halten wir es jetzt für wichtig, an die positiven Momente in unserem Leben zu erinnern und sie an den Wochenenden vom 14. Oktober bis 5. November wieder zu Realität werden zu lassen. Das Mannheimer Oktoberfest ist ein Generationen übergreifendes Fest, geprägt von einem friedlichen Miteinander in fröhlicher Geselligkeit. Für mich ein Zeichen der Lebenslust, die wir uns nicht nehmen lassen sollten.“

Neues Zelt & neue Location
Das vergrößerte Festzelt mit einer Gesamtkapazität von 3.400 Plätzen wird erstmals am Mannheimer Maimarkt vor dem Reitstadion aufgebaut. Dabei ist das Zelt etwas länger geworden und gewährt dadurch mehr Raum. Die zentralen Boxen werden als „Pole Position“ ausgebaut und vergrößert. Ein eigens entwickeltes, neuartiges Heizsystem wird warme Luft durch die Bodenerhöhungen der Boxen in das Zelt einblasen und mit Hochleistungs-Ventilatoren im Giebel absaugen. Dieser Luftstrom bringt permanente Frischluft und sorgt für den ständigen Abtransport der Aerosole.

Mit dabei sind nahezu alle bewährten Partybands, die das Oktoberfest von Anbeginn begleitet haben. Einzig die Münchner Band „Topsis“ ist nach fünf Jahrzehnten von der Bühne abgetreten, um in Mannheim erstmals als Gäste davorzustehen. Als ebenbürtiger Ersatz wurden die „Störzelbacher & Strings“ engagiert.

Frühschoppen-Premiere
Erstmals wird am Sonntag, den 30. Oktober, das große Fest der Blasmusik mit einem zünftigen Frühschoppen von 11 bis 17 Uhr gefeiert. Für Stimmung sorgen „Dennis Nussbeutel & seine Musikanten“. Die Band in reiner Egerländerbesetzung mit Gesang hat sich voll und ganz der gemütlichen, bayrisch-böhmischen Blasmusik verschrieben. Sie präsentieren die Moschklassiker bis hin zum Alten-Kameraden-Marsch. Die Vollblutmusikanten kommen aus ganz Baden-Württemberg und den angrenzenden Bundesländern. Der Tisch für 8 Personen kostet 120 Euro bei freier Platzwahl.

Tickets & Vorverkauf
Der Vorverkauf startet am Montag, den 4. April 2022. Die Digitaltickets können per Mobiltelefon einzeln an Freunde weiterverschickt werden. Völlig kontaktfrei genügt es dann beim Einlass das „Handyticket“ vorzuzeigen, was diesen wesentlich beschleunigt und lange Schlangen vermeidet.

Wie in der Vergangenheit liegt der günstigste 10er-Tisch bei 240 Euro. Die weiteren Kategorien gliedern sich in Tische für bis zu 10 Personen im Außen-, Mitte- und Innenbereich in der sogenannten Schwemme und Tische in den Boxen und der Pole Position sowie in den exklusiven 7. Himmel auf, wo Schmankerlplatte und Parkplatzreservierung inklusive sind. Alle Informationen und Reservierungen unter www.oktoberfest-mannheim.de.

Das Programm
Am Eröffnungswochenende am 14. und 15. Oktober stehen mit Ois Easy sieben Musiker auf der Bühne, die ihr Handwerk verstehen. Bühnenpräsenz, Musikalität und ein Repertoire, das keinen Wunsch offenlässt, werden dafür sorgen, dass die Party nach dem traditionellen Fassbieranstich am Freitag richtig abgeht. TV-Auftritte bei Stefan Mross und beim Public Viewing im Münchner Olympiastadion haben „Deutschlands bester Partyband“ den nationalen Durchbruch beschert.

Mit einer großen Portion Spaß rocken die „Münchner G´schichten“ am Wochenende drauf (21. und 22. Oktober) die Oktoberfestbühne, von der sie eigentlich nicht mehr wegzudenken sind. Bereits zum zwölften Mal und damit von Anfang an dabei feiern die sechs leidenschaftlichen Musiker, die ihr Hobby zum Beruf gemacht haben, die großen Hits von ACDC bis Rainhard Fendrich.

Die ultimative Feierlaune bringt „Bergluft“ mit einem kraftvollen Sound und enormer Spielfreude am 21. und 22. Oktober mit. Von typisch bayrisch bis international reicht das Repertoire der sieben Vollblutmusiker.

Neu beim Mannheimer Oktoberfest sind die „Störzelbacher & Strings“, eine der beliebtesten Partybands aus Bayern, die am 31. Oktober alles geben werden, um ihr Publikum auf die Tische zu bringen. Ihre „Volxmusik“ vereint Party, Rock und Klassik zu einer brodelnden Melange, die jede Hüfte zum Kreisen bringt.

Auf eine musikalische Zeitreise und mit ordentlich Druck auf der Tuba laden die „Blechblosn“ am 5. und 6. November ein. 25 Jahre Bühnenerfahrung machen die sieben Musiker zu einer der professionellsten Bands, die gleich zum Showstart mit traditionell bayrischem Einmarsch aufzeigt, wo die Reise am Partyabend hingeht.

 

 

1. März 2021
Mannheim ZUSAMMEN